Mick Jagger auf der Insel Tinos

Mick Jagger auf der Insel Tinos

Wie auch viele andere Berühmtheiten verbringt der Sänger der Rolling Stones, Mick Jagger, seinen Sommerurlaub auf der Insel Tinos.

Nach Zeitungsberichten genossen Mick Jagger mit seiner Begleitung ein Abendessen in einem Restaurant in dem wunderschönen Bergdorf Triandaros auf Tinos. In der Begleitung war auch der Neffe des bekannten britischen Malers Lucian Freud.

Der weltberühmte Rocksänger wurde rasch von den Gästen an den Nachbartischen erkannt. Sie näherten sich ihm und es entwickelten sich viele Gespräche. Er war höflich, zugänglich und sehr gesprächsbereit.

Nachdem Mick Jagger mit seiner Begleitung das Restaurant verließen, verbrachten sie die Nacht in dem Dorf Triandaros.

Die ganze Gruppe verließ am kommenden Tag Tinos mit Ziel der Insel Antiparos. Dort wird die Gruppe auf dem Anwesen eines in London lebenden griechischen Geschäftsmann und Freund beherbergt werden.

μικ τζαγκερ σε φουσκωτο

Wer war noch in Mick Jaggers Begleitung? 

In den letzten Jahren hat Mick Jagger eine Beziehung mit der Balletttänzerin Melanie Hammer und sie haben einen gemeinsamen Sohn. Es ist das erste Kind der 31jährigen Melanie Hammer und das fünfte Kind des 75jährigen Mick Jagger.